Sturm-Bilanz der Feuerwehr Leverkusen nach Orkan Sabine

Feuerwehr Löschfahrzeug
Symbolbild

Leverkusen. Die Feuerwehr in Leverkusen hat bis Montagabend 46 Sturm-Einsätze abgearbeitet. Alle diensthabenden Kräften der Berufsfeuerwehr, sowie weiteren dienstfreien Kräfte, und der gesamten Freiwillige Feuerwehr waren im Einsatz.

Die meisten Einsätze der Feuerwehr waren umgestürzte Bäume auf der Straße, diese mussten durch die Feuerwehr von den Bäumen befreit werden. Einen größeren Einsatz der Feuerwehr gab es im Stadtteil Hitdorf, hier musste das Dach einer Lagerhalle gesichert werden.

Die Lage am heutigen Dienstag ist weitestgehend entspannt, die Wetterlage in Leverkusen ist aktuell dennoch windig. Die Feuerwehr rät zu Vorsicht vor allem in Parks und im Wald wegen der möglichen Gefahr von an- oder abgebrochenen Ästen in den Bäumen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.