Mail ins Studio studio@powerradio94.de
Schreib uns in WhatsApp 0157 - 30196628

Neue Studie: Gemeinsam Musik hören macht Glücklicher

Los Angeles. Zusammen mit anderen Menschen Musik zu hören lässt uns zusammenwachsen und macht und Glücklich.

Jedenfalls kommt die Studie. „Jolie“ zu diesem Ergebnis, wie Dr. Daniel J. Levitin, Neurowissenschaftler und Autor von „This Is Your Brain on Music“ zitiert: „Zum ersten Mal sehen wir Beweise dafür, dass die Musik die Menschen einander näherbringt: Familienmitglieder, die Musik meist gemeinsam und laut hören, sagen 17 Prozent häufiger ‚Ich liebe dich‘ als diejenigen, die überhaupt nicht gemeinsam Musik hören.“

Er ergänzte demnach während der ersten einwöchigen Studie: „Familien, die die meiste Musik hörten, verbrachten drei Stunden und 13 Minuten pro Woche mehr Zeit zusammen als diejenigen, die am wenigsten hörten. Und sie kamen sich auch körperlich näher – um knapp zwölf Prozent rückten Musikhörer näher zusammen.“

Übrigens: Neurowissenschaftler erstellten eine Formel für Gute-Laune-Songs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.